[an error occurred while processing this directive] IBM Research - Zurich | News

IBM Forschungslabor Zürich: Wechsel in der Laborleitung

Top story

English | Deutsch

Zurich, Switzerland, 11. Juli 2002—Krishna Nathan ist zum neuen Direktor des IBM Forschungslabors Zürich in Rüschlikon ernannt worden. Auf Anfang August übernimmt er die Nachfolge von Matthias Kaiserswerth, der neu die weltweiten Geschäftsbeziehungen von IBM mit ABB leitet.

Krishna Nathan (40) ist Amerikaner, promovierte in Elektrotechnik an der Brown University in Providence, Rhode Island/USA, und erwarb im gleichen Gebiet einen Master vom Massachusetts Institute of Technology in Cambridge, Massachusetts. 1991 trat er in das T.J. Watson Research Center der IBM in Yorktown Heights, New York, ein und arbeitete in verschiedenen Forschungs- und Führungspositionen an Projekten für stiftbasierte Computerbedienung und Handschrifterkennung sowie für neuartige mobile Plattformen und dazugehörige Anwendungen. Von 1999 bis 2001 war er in der Software Group als Direktor verantwortlich für Entwicklung und weltweiten Verkauf von Spracherkennungssystemen. In seiner letzten Position war er Assistent von IBM Vice-Chairman John M. Thompson am Hauptsitz des Unternehmens in Armonk, New York.

Matthias Kaiserswerth ist zu einem Managing Director in der globalen IBM Kundenorganisation für grosse Partner ernannt worden. In seiner neuen Funktion ist er verantwortlich für die weltweiten Geschäftsbeziehungen von IBM mit ABB. Gleichzeitig bleibt er Mitglied des Research Management Councils, dem Führungsgremium der IBM Forschung.

Press contact

Nicole Strachowski
Media Relations
IBM Research - Zurich
Tel +41 44 724 84 45

Share/Bookmark
[an error occurred while processing this directive]
[an error occurred while processing this directive]